Click here to search our music catalog
deutsch
english
Man Power

Man Power

Thomas Stengaard

Thomas Stengaard

The Majority Says

The Majority Says

Asbjørn

Asbjørn

Camo & Krooked

Camo & Krooked

Matador

Matador

Michael Mayer

Michael Mayer

Saschienne

Saschienne

Netsky

Netsky

Alphaville

Alphaville

Aiko Rohd

Aiko Rohd

Apparat

Apparat

Benjamin Bistram

Benjamin Bistram

Bodi Bill

Bodi Bill

Carsten Nicolai

Carsten Nicolai

Chloé Charody

Chloé Charody

Clara Luzia

Clara Luzia

Djorkaeff

Djorkaeff

Duncan Townsend

Duncan Townsend

Elvis Presley

Elvis Presley

Everlaunch

Everlaunch

Fritz Kalkbrenner

Fritz Kalkbrenner

Gareth Owen

Gareth Owen

George Kranz

George Kranz

Henrik Schwarz

Henrik Schwarz

Ian Pooley

Ian Pooley

Julian Williams

Julian Williams

Jack Knight

Jack Knight

Katrina Noorbergen

Katrina Noorbergen

Matias Aguayo

Matias Aguayo

Miss Li

Miss Li

Motor

Motor

Notic Nastic

Notic Nastic

Opus

Opus

Pablo Decoder

Pablo Decoder

Phono.o

Phono.o

Richie Hawtin

Richie Hawtin

Rue Royale

Rue Royale

Ruede Hagelstein

Ruede Hagelstein

Ryoji Ikeda<

Ryoji Ikeda

Sid Le Rock

Sid Le Rock

Sleep Party People

Sleep Party People

Soap and Skin

Soap and Skin

Strip Steve

Strip Steve

Superpitcher

Superpitcher

T.Raumschmiere

T.Raumschmiere

The Sorry Entertainers

The Sorry Entertainers

TS Brooks

TS Brooks

Zombie Nation

Zombie Nation

News

It´s a people business!

Wie man es auch dreht und wendet: Die wichtigste Rolle im Musikgeschäft spielen persönliche Kontakte. Und nirgends kann man diese besser pflegen und erweitern als in den vier Tagen auf der Hamburger Reeperbahn, wo aus der Mischung Musik, Kunst und Konferenz seit zehn Jahren eine ganz besondere Atmosphäre entsteht, die Jahr für Jahr mehr Besucher anlockt. Budde Music wird wie jedes Jahr einen Empfang mit zahlreichen Partner veranstalten. Bei einem Angebot von über 600 Programmpunkten wundert das kaum: Ein Line-Up von über 400 Live Konzerten nationaler wie internationaler Bands und Künstler. Die handverlesene Mischung aus etablierten Acts und spannenden Newcomern garantiert seit jeher ein durchgängig hohes Qualitätsniveau. Desweiteren über 160 Einzelveranstaltungen mit einem Programm aus Sessions, Showcases, Networking, Award-Show oder Start-Up Pitches sowie vielen weiteren innovativen Formaten bietet den perfekten Rahmen als internationale Handelsplattform.

Seit seinem Start in 2006 ist das Reeperbahn Festival zum Pflichttermin nationaler und internationaler Musikfans und Musikwirtschaftender avanciert.
In seinem Jubiläumjahr präsentiert sich das Reeperbahn Festival umfangreicher denn je und bleibt damit genau so spannend wie die Entwicklungen in der musikalischen und digitalen Welt – und bietet dabei stets ein Forum für die kreativen Köpfe dahinter. Denn, wie eingangs schon erwähnt, hat man in Hamburg nie vergessen: It´s a people business!

Budde Music freut sich unter anderem mit Aurora, Moonboy Inc. und Kat Vinter auf das Reeperbahn Festival 2015!

Budde Music freut sich mit Richie Hawtin über die Auszeichnung der Ehrendoktorwürde der Universität Huddersfield. Als einer von acht bedeutenden Persönlichkeiten aus der Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Medien- und Kunstszene erhält der gebürtige Brite die Auszeichnung für seinen herausragenden Beitrag zur Welt der Musiktechnologie. Der Titel wurde ihm durch Patrick Stewart verliehen.

Dr. Rupert Till erklärte die Entscheidung mit folgenden Worten:

“Richie Hawtin hat nicht nur verstanden, dass elektronische Musik untrennbar verbunden ist mit der Technologie, die man für ihre Produktion benötigt. Er lebt diesen Gedanken als DJ, Musiker, Event Promoter, Label Betreiber, Geschäftsmann und Arbeitgeber.”

Das Allroundtalent ist seit Beginn der 90er Jahren eine prägende Figur der elektronischen Musikszene. Als Kopf der Labels M_nus und Plus 8 Records, sowie als Plastikman hat er ein bahnbrechendes musikalisches Werk geschaffen. Der Initiator innovativer Eventkonzepte wie ENTER. und CONTAKT galt schon immer als leidenschaftlicher Verfechter neuer Technologien.

Neben Kollaborationen mit Musiksoftware-Firmen wie Native Instruments, Ableton, Subpac und seiner tragenden Rolle in der Entwicklung von digitalen DJ-Systemen wie Final Scratch, gründete der 45-jährige Unternehmer auch seine eigene Software Firma Liine. Hawtin hat außerdem die Musiktechnologie Plattform CNTRL ins Leben gerufen: eine Uni Campus Tour in den USA mit diversen Vorlesungen zu den Themen Technologie, Business und Produktion elektronischer Musik.

Budde Music vertritt den Katalog des Berliner Labels Minus.

Meghan Trainor – “All About That Bass” für Alain Afflelou

Bereits seit einem Jahr feiert Meghan Trainor mit ihrem Hit “All About That Bass” Charterfolge auf der ganzen Welt. Schon mit sechs Jahren begann sie zu singen, mit elf schrieb sie erste eigene Songs – ein richtiges Wunderkind. 2011 wurde sie bei dem Label “Big Yellow Dog Music” zunächst als Songwriterin unter Vertrag genommen , drei Jahre später gelingt ihr mit ihrer Debütsingle “All About That Bass” auf Anhieb ein Superhit. Ein fröhlicher Song, der ganz nebenbei ein aktuelles Problem anspricht.
Kein Wunder also, dass sich auch die Optikerkette Alain Afflelou für diesen Hit für ihre neue Werbekampagne entschieden hat. Unter der Regie des französischen Regisseurs Luc Besson, der auch schon bei den Filmen wie „León – Der Profi“ und „Das fünfte Element“ Regie führte, begleitet der Werbespot die Schauspielerin Sharon Stone auf ihrem Weg durch die Einkaufspassage „Palais Royal“ in Paris.
Für 1 Jahr kann man nun zu „All About That Bass“ in Alain Afflelou‘s Werbekampagne in den Ländern Frankreich, Schweiz, Andorra, Portugal, Marokko, Elfenbeinküste, Luxemburg, China, Libanon, Algerien und Belgien tanzen.
Für eine spezielle Sommer-Werbekampagne in Spanien entschied sich die Optikerkette ebenfalls für „All About That Bass“.

Budde Music freut sich über diese erfolgreiche Platzierung!

 

Budde Music und Starwatch gründen gemeinsam den Starwatch Musikverlag. Starwatch Entertainment startete 2005 als Musikvermarkter der ProSiebenSat.1 Group und ist mittlerweile das zentrale Unternehmen für Musik, Live-Entertainment, Events & Ticketing sowie Artist Management innerhalb der Sendergruppe. Neben dem klassischen Musiklabel-Geschäft gehören umfangreiche Vermarktungs- und Kooperationsmodelle für die Musik- und Live-Entertainmentbranche zu den Geschäftsfeldern von Starwatch Entertainment. Aktuell hat Starwatch im Label mehr als 50 nationale und internationale Künstler unter Vertrag wie z.B. Heino, Passenger, Lindsey Sterling, Westernhagen, Annett Louisan oder Santiano.

Im Jahr 2014 vermarktete Starwatch ca. 55% der Top-20 Alben – Das Allroundunternehmen setzt dabei auf die Synergiebildung von Marketingaktivitäten. „Durch gebündelte Vermarktungsmaßnahmen sind die Marketingpakete viel stärker und effektiver, sie befruchten sich gegenseitig“,so Starwatch-Geschäftsführerin Katharina Frömsdorf  im Interview mit „Musikmarkt“.

Die TV- und Online-Reichweite der Sendergruppe sowie die Expertise des Unternehmens tragen maßgeblich dazu bei, Künstler und Projekte einem breiten Publikum bekannt zu machen. So wurde beispielsweise die PassengerSingle “Let Her Go” zum meistverkauften Titel des ersten Halbjahres in 2013 und Heinos Album “Mit freundlichen Grüßen” erreichte Platinstatus in Deutschland. Neben bereits großen Kooperation mit Labels wie Warner, Sony und Universal ist Budde  nun der erste Musikverlag,der mit Starwatch zusammenarbeitet.

Katharina Frömsdorf, Geschäftsführerin Starwatch Entertainment: „Uns schien es als Musik-Allround-Unternehmen der richtige Zeitpunkt, um ins Verlagsgeschäft einzusteigen. Rechte und Kataloge von Copyrights gehören zu den relevantesten Währungen in der Zukunft der Musikindustrie. Wir freuen uns, dass wir mit dem Budde Musikverlag fortan mit einem Partner zusammenarbeiten, der als unabhängiger Player mit einer optimalen Struktur auf viele erfolgreiche Jahre im nationalen und internationalen Verlagsgeschäft zurückblickt.“

Prof. Dr. Rolf Budde: “Wir sind alle sehr stolz darauf mit Starwatch einen starken Partner in Deutschland gewonnen zu haben und zusammen für sie ein neues Geschäftsmodell anbieten zu können. Seit der Gründung in 2005 hat sich die Entertainment Group in der Musikbranche etabliert und mit der TV- und Online Präsenz über ProSieben und Sat1 ihren Marktwert verdeutlicht. Unser Ziel ist es in dieser Partnerschaft Newcomer und bereits etablierte Projekte durch die großen Werbemöglichkeiten zu fördern und auch über die Grenzen Deutschlands hinaus zu unterstützen.“

Budde Music freut sich über die Zusammenarbeit und ist gespannt auf die zukünftigen Projekte.

Budde Music freut sich auf die Teilnahme an der Midem 2015, die dieses Jahr erstmals  im Juni stattfindet. Vom 5. bis 8. Juni trifft sich die internationale Musikbranche wie gewohnt in Cannes.

Neben Sonnenschein und toller Stimmung gibt es natürlich auch dieses Jahr wieder die Buddebar, inklusive guter Musik, netter Leute und noch besseren Getränkepreisen. Wir laden alle Teilnehmer, Freunde und Partner herzlich jeden Abend ab 22 Uhr in die Strandbar des Gand Hotel in Cannes ein. Die ideale Kulisse um in angenehmer Atmosphäre den Tag ausklingen zu lassen!

Weitere Informationen zur diesjährigen Midem findet ihr hier.

Aurora – “Running With The Wolves” für Vodafone (Deutschland)

Nach „Safe And Sound“ von Capital Cities und „All We Are“ von Jonah, ist nun „Running With The Wolves“, von Aurora Aksnes der neue Werbesong von Vodafone. Der Song ist die Debut-Single der erst 18 Jährigen Norwegerin und seit dem 20.04.2015 überall erhältlich. Das Album ist für den Spätsommer geplant, weitere Singles bereits für Mai.

„Der Song handelt von einer Art animalischem Instinkt, der in einem aufkommt. Mit ihnen rennen, ein Teil von ihnen sein – dem Instinkt freien Lauf lassen und spüren, wie er einem das Gefühl von Freiheit gibt und einen das menschliche Dasein mit all dem Ballast der modernen Gesellschaft vergessen lässt. Ich denke die Menschen sollten manchmal einfach loslassen, ihre Körper öfter schütteln, so wie es die Tiere tun… das ist etwas wirklich Schönes und lässt einen davon träumen, frei mit den Wölfen zu rennen. Wenigstens für eine Nacht.“ – So Aurora selbst über „Running With The Wolfes“

Selbst Pop-Ikone Katy Perry zeigte ihre Begeisterung über das außergewöhnliche Talent, der erst 18 jährigen Norwegerin, bereits via Twitter.

Budde Music freut sich in Zukunft mehr von dem jungen Ausnahmetalent zu hören.

 

 

Alle Farben feat. Graham Candy – “She Moves (Far Away)” für Enel Energia (Italien)

Nachdem der Berliner DJ und Produzent Frans Zimmer aka Alle Farben gemeinsam mit Graham Candy letztes Jahr mit der Hitsingle “She Moves (Far Away)” durch die Decke ging und die deutschen Single Charts sowie die Airplay Charts stürmte, wurde der Titel nun als Soundtrack für die italienische Werbekampagne von “Enel” platziert, dem größten italienischen Stromversorger mit Sitz in Rom. Der Hauptdarsteller ist dabei kein geringerer als Alessandro Cattelan. Der 34 jährige Italiener ist vor allem durch seine Moderation von “TRL Italy”, einer italienischen Version von “Total Request Live”, sowie “The X Factor Italy” bekannt.

Budde Music freut sich über die gelungene Platzierung und gratuliert den beiden Künstlern sowie auch dem Co-Verlagspartner Guesstimate zu diesem Erfolg.

Budde Music gratuliert!

Seit 1959 werden jährlich die Grammy Awards, die höchste internationale Auszeichnung für Künstler und Aufnahmeteams, von der National Academy of Recording Arts and Science verliehen. Am 8. Februar 2015 wird nun zum 57. Mal die Verleihung der Grammys traditionell im Staples Center von Los Angeles stattfinden.

Budde Music und seine Partner sind an folgenden Nominierungen beteiligt:

 

 

SINGLE DES JAHRES:

“All About That Bass” von Meghan Trainor (via Big Yellow Dog Music)

 

ALBUM DES JAHRES:

“Girl” von Pharrell Williams (via Downtown Music Publishing)

 

SONG DES JAHRES:

“All About That Bass” von Meghan Trainor (via Big Yellow Dog Music)

 

BESTER NEUER KÜNSTLER:

Brandy Clark – deren Song “Hold My Hand” wir vertreten (via Downtown Music Publishing)

 

BESTES GESANGSALBUM-POP:

“Prism” von Katy Perry (via Downtown Music Publishing)

 

BESTE DANCE-/ELECTRONICA – ALBUM:

“Damage Control” von Mat Zo (via Greensleeves Publishing)

 

BESTES URBAN-CONTEMPORARY ALBUM:

“Girl” von Pharrell Williams (via Downtown Music Publishing)

 

BESTES COUNTRYALBUM:

“12 Stories” von Brandy Clark (via Downtown Music Publishing)

 

Wir gratulieren den Künstlern, Autoren sowie unseren Auslandspartnern für die Nominierungen und sind sehr gespannt auf die Verleihung im Februar!

Seit fast 50 Jahren befindet sich Budde Music in den Räumen im “alten Berliner Westen” am Hohenzollerndamm. 2014 haben wir ein neues Kapitel aufgeschlagen und – anstatt in einen “hippen” Berliner Bezirk zu ziehen – begonnen, die altehrwürdigen Wände zu modernisieren und den kreativen Vibe, der hier mittlerweile in der dritten Generation verströmt wird, aufzufrischen. Getreu dem Song “Forever Young”, den Alphaville vor genau 30 Jahren hier aufnahmen, wollen wir zukünftig den Kreativen mit innovativen Angeboten vor Ort neuen Raum zur Entfaltung geben.

Wir blicken auf ein aufregendes und erfolgreiches Jahr 2014 zurück mit vielen tollen neuen Acts, großartigen Katalogen und rauschenden Festen und Konzerten.

Wir bedanken uns sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit und wünschen Euch wundervolle Weihnachtstage und ein herausragendes Jahr 2015!

Budde Music freut sich sehr darüber, ab sofort den Deep Purple Overseas und Purple Music Katalog zu vertreten. Die englische Rockband zählt mit über 130 Millionen verkauften Alben zu den ersten und einflussreichsten Vertretern des Hard Rock und des Heavy Metal. Gegründet im April 1968, hatte die Band ihren größten Erfolg in den 70er Jahren. Obwohl der Verlauf der Bandgeschichte von zahlreichen Besetzungswechseln geprägt war, konnten sie ihre Fanbase immer wieder mit neuen Songs begeistern. Der Katalog beinhaltet Werke von Deep Purple, Rainbow, Elf, David Coverdale und einen von Madonnas bekanntesten Hits “Ray of Light”, der von Curtiss und Maldoon co-geschrieben wurde.

Budde Music ist mehr als begeistert über die Kooperation und vertritt ab sofort den Katalog in G/S/A, Osteuropa, Benelux, Skandinavien und Russland.

 

 

Das französische Label Discograph, das auch gleichzeitig als physischer Vertrieb tätig ist, wurde im Februar 1998 “für die Entwicklung der französischen Elektro Musik” von Olivier Lacourt gegründet. Mit der Kooperation von Budde Music wird nun auch der Katalog im Verlagswesen ausgebaut. Zu Beginn von Discograph spielte der Vertrieb vor allem eine wichtige Rolle für französische Künstler wie Peuple de l’Herbe oder Gotan Project um deren Musik in der Welt bekannt zu machen. Als es später mit dem Label Harmonia Mundi kooperierte, erlangte so auch Discograph immer mehr an Bekanntheit und es wurde möglich, sich auf Label- und Verlags-Aktivitäten zu konzentrieren. Discograph hat sich in den letzten Jahren sehr weiterentwickelt und ist nun in den Genren Jazz, Welt Musik, Rock, Folk und Hip Hop zu Gange. Budde France vertritt nun über Discograph Künstler wie Lionel Belmondo (& Family), Flavia CoelhoBeat Assailant und Stuck in the Sound.

Budde Music freut sich über die Zusammenarbeit von Budde France und Discograph und ist gespannt auf zukünftige Projekte.

 

Nächste »

Latest News

Jonas Schubert signt bei Budde Music
30. November 2016

Budde Music ist stolz, gemeinsam mit dem aus Gießen stammenden Singer-Songwriter und Rapper Jonas Schubert die Edition „Luft nach oben“ ins Leben zu rufen. Der Frontmann der dreiköpfigen Band OK KID, die 2014 auf dem internationalen FIFA Soundtrack vertreten waren, können in diesem Jahr auf ihr Erfolgsalbum „ZWEI“, sowie eine nahezu ausverkaufte Tour zurückblicken.  Außerdem […]

mehr »

Budde Music signt Sean Koch Trio
30. November 2016

Die Südafrikaner Sean, Ross und Shaun bringen mit ihren unbeschwerten aber auch tiefgründigen Songs sonnige Vibes des Surferlebens und Lektionen, die sie vom Leben am Cape gelernt haben, ins kalte Deutschland.

mehr »

Budde Music signt Olivier St. Louis
31. Oktober 2016

Budde Music ist stolz das Signing mit Olivier St. Louis zu verkünden. Beeinflusst von seiner Liebe zu Blues, Rock und Funk, entwickelte der Künstler mit Wurzeln in Haiti und Kamerun seinen ganz eigenen Stil, den er als Rock’n’Soul bezeichnet. Von Produktion bis Instrumentalisierung steckt das Multitalent immer 100 Prozent Olivier St. Louis in seine Musik.

mehr »

Chloé Charodys “Morning Blossoms” feiert Premiere
31. Oktober 2016

Oper, Orchester, Musical, Zirkus, Ballett – Chloé Charodys neues Spektakel „Morning Blossoms“ feierte diesen Monat im Niederländischen Zwolle nach fast zweijähriger Produktion Premiere. Die Budde Music Autorin komponierte die Musik für ihre siebte Oper bei der sie von Beginn an der Umsetzung des aufwendigen Projektes involviert war.

mehr »

Budde Music schließt Subverlagsvertrag mit Local Talk
31. Oktober 2016

Budde Music hat einen weltweiten Subverlagsdeal mit dem Schwedischen Electronic House Label Local Talk geschlossen.

mehr »

NEWSLETTER

Loading...Loading...