Click here to search our music catalog
deutsch
english
Man Power

Man Power

Thomas Stengaard

Thomas Stengaard

The Majority Says

The Majority Says

Asbjørn

Asbjørn

Camo & Krooked

Camo & Krooked

Matador

Matador

Michael Mayer

Michael Mayer

Saschienne

Saschienne

Netsky

Netsky

Alphaville

Alphaville

Aiko Rohd

Aiko Rohd

Apparat

Apparat

Benjamin Bistram

Benjamin Bistram

Bodi Bill

Bodi Bill

Carsten Nicolai

Carsten Nicolai

Chloé Charody

Chloé Charody

Clara Luzia

Clara Luzia

Djorkaeff

Djorkaeff

Duncan Townsend

Duncan Townsend

Elvis Presley

Elvis Presley

Everlaunch

Everlaunch

Fritz Kalkbrenner

Fritz Kalkbrenner

Gareth Owen

Gareth Owen

George Kranz

George Kranz

Henrik Schwarz

Henrik Schwarz

Ian Pooley

Ian Pooley

Julian Williams

Julian Williams

Jack Knight

Jack Knight

Katrina Noorbergen

Katrina Noorbergen

Matias Aguayo

Matias Aguayo

Miss Li

Miss Li

Motor

Motor

Notic Nastic

Notic Nastic

Opus

Opus

Pablo Decoder

Pablo Decoder

Phono.o

Phono.o

Richie Hawtin

Richie Hawtin

Rue Royale

Rue Royale

Ruede Hagelstein

Ruede Hagelstein

Ryoji Ikeda<

Ryoji Ikeda

Sid Le Rock

Sid Le Rock

Sleep Party People

Sleep Party People

Soap and Skin

Soap and Skin

Strip Steve

Strip Steve

Superpitcher

Superpitcher

T.Raumschmiere

T.Raumschmiere

The Sorry Entertainers

The Sorry Entertainers

TS Brooks

TS Brooks

Zombie Nation

Zombie Nation

Komponisten & Songwriter


Pablo Decoder


Songwriter & Komponist

based in Berlin / London


Biographie

Pablo Decoder – teils Mensch, teils Gitarrenriff, teils Musikmaschine.

In spanischen Cadiz geboren und in Berlin lebend, mit einer einer Stimme und einem unverkennbar britischen Gefühl für Songwriting, ist es zutreffend Pablo als Teil des Zeitgeists des 21. Jahrhunderts zu beschreiben. Er lässt die Grenzen verschwimmen zwischen Minimal, den Rhythmen des deutschen Techno, dem Sarkasmus des Indie/Pop aus UK und dem Gesang des südlich mediterranen Soul der Spanier.

„Sein neues Album ist so wunderbar interessant, weil es die Zukunft darstellt. Pablo als geborener Spanier und zwischen Berlin und London lebend hat das paneuropäische Gefühl… Musik gemacht von einem modernen Europäer für den Rest der Welt.“, Eddy Temple Morris (Gung Ho, Virgin Records). Alle ablenkenden und störenden Regeln zu brechen, erlaubt Pablo Decoder, Großes und Spaß liebend, in einer ausgeglichenen, leicht berauschenden Art und Weise einmalige Gefühlsreaktionen zu erreichen.

Mit seiner 4-köpfigen Band bietet Pablo Decoder nicht nur das klassisch britische Gespür für Pop, sondern schafft es auch, alles gut dosiert und gestochen scharf an den Grenze der elektronischen Musik zu beleben. Live tritt Pablo zu zweit auf und geht stärker in die elektronische Richtung, nimmt aber den ganzen Spaß und die Emotionen unverändert mit, was auf den besten Parties in vielen Städten Europas ein großer Erfolg wurde.

Dass er bereits als umtriebigste Person in der Dance und Electronic Musikszene bezeichnet wird, bestätigt der Liebhaber von Rock, Electro und Techno durch Kollaborationen mit u.a. Tim Healey, Blende, Grum, Evil Nine, Alex Gopher, Global Warning, Sharooz und Loser. Schnell hat sich Pablo Decoder eine wachsende Fangemeinschaft geschaffen mit Releases auf Champion, Dim Mak, Solid, Kitsune, Southern Fried, Spirit Recordings, Big & Dirty, Azuli Records, Big In Ibiza und seinem eigenen Label Minimal Kidz Records.

Diskographie

Singles
2010 Echoes in My Head
2010 Moog It Up
2010 Kemptown
2009 Shave It Off
2009 I Am Sweet
2009 Blow

EPs
2010 Best Friends, Wurst Enemies
2010 Sometimes Lonely EP
2010 Loser EP
2009 Zurich

Alben
2011 When We Fall Down

Produktion
2011 Alice Kuntz – Deep Deep Dip
2011 Fiftytwo

Top Sellers
2010 Echoes in My Head
2010 Sometimes Lonely
2010 Moog It Up
2009 Shave It Off
2010 Kemptown


Download

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit? Schreiben Sie uns.

Zurück

Latest News

Jonas Schubert signt bei Budde Music
30. November 2016

Budde Music ist stolz, gemeinsam mit dem aus Gießen stammenden Singer-Songwriter und Rapper Jonas Schubert die Edition „Luft nach oben“ ins Leben zu rufen. Der Frontmann der dreiköpfigen Band OK KID, die 2014 auf dem internationalen FIFA Soundtrack vertreten waren, können in diesem Jahr auf ihr Erfolgsalbum „ZWEI“, sowie eine nahezu ausverkaufte Tour zurückblicken.  Außerdem […]

mehr »

Budde Music signt Sean Koch Trio
30. November 2016

Die Südafrikaner Sean, Ross und Shaun bringen mit ihren unbeschwerten aber auch tiefgründigen Songs sonnige Vibes des Surferlebens und Lektionen, die sie vom Leben am Cape gelernt haben, ins kalte Deutschland.

mehr »

Budde Music signt Olivier St. Louis
31. Oktober 2016

Budde Music ist stolz das Signing mit Olivier St. Louis zu verkünden. Beeinflusst von seiner Liebe zu Blues, Rock und Funk, entwickelte der Künstler mit Wurzeln in Haiti und Kamerun seinen ganz eigenen Stil, den er als Rock’n’Soul bezeichnet. Von Produktion bis Instrumentalisierung steckt das Multitalent immer 100 Prozent Olivier St. Louis in seine Musik.

mehr »

Chloé Charodys “Morning Blossoms” feiert Premiere
31. Oktober 2016

Oper, Orchester, Musical, Zirkus, Ballett – Chloé Charodys neues Spektakel „Morning Blossoms“ feierte diesen Monat im Niederländischen Zwolle nach fast zweijähriger Produktion Premiere. Die Budde Music Autorin komponierte die Musik für ihre siebte Oper bei der sie von Beginn an der Umsetzung des aufwendigen Projektes involviert war.

mehr »

Budde Music schließt Subverlagsvertrag mit Local Talk
31. Oktober 2016

Budde Music hat einen weltweiten Subverlagsdeal mit dem Schwedischen Electronic House Label Local Talk geschlossen.

mehr »

NEWSLETTER

Loading...Loading...